Anzeigen und Erklärfilme

Gothaer Versicherung

Die Gothaer

Mit über 4,3 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von rund 4,4 Milliarden Euro gehört die Gothaer zu den wichtigsten Versicherungsunternehmen in Deutschland. Die größte Gesellschaft des Konzerns ist die Gothaer Allgemeine Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von rund 1,6 Milliarden Euro achtgrößter Schaden- bzw. Unfallversicherer in Deutschland ist. Die Konzerngesellschaften bieten über ihren angestellten und selbstständigen Außendienst, Makler und den Direktvertrieb Versicherungsprodukte aus den Sparten Schaden/Unfall, Kranken und Leben an. Die Digitalisierung macht auch vor der Versicherungsbranche nicht halt und stellt Produktentwicklung, Vertrieb und Kommunikationsarbeit vor neue Herausforderungen…

 

Neuausrichtung der Markenkommunikation

Im Herbst 2017 überarbeitete der Versicherungskonzern seine Markenpositionierung. Unter dem Motto „Mehrwert durch Gemeinschaft“ richtet der Versicherer seine Aktivitäten wieder stärker an seinen Grundprinzipien aus. Als „Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit“ ist der Konzern nur seinen Mitgliedern verpflichtet und nicht den Aktionären. Die neue Leadagentur Berger Baader Hermes (BBH) aus München entwickelte hierfür eine neue und zeitmäße Kreativmechanik, die im Rahmen einer integrierten Produktkampagne im Juli 2018 gelauncht wurde.

Ich habe das Team der Markenkommunikation bei der Implementierung des neuen Corporate Designs unterstützt. Meine Kernaufgabe bestand darin, die Produktanzeigen der untschiedlichen Unternehmenssparten (Kranken-, Leben- und Sachversicherungen) auf die neue Kreativlinie umzustellen. Im Gegensatz zu der alten Mechanik, in derem konzeptionellen Fokus die Sorgen von Versicherungsnehmer standen, wurde für neue Kommunikationsstrategie ein optimistischerer Ansatz gewählt. Im Zentrum der neuen Kreativlinie stehen positive Vorhaben, Wünsche und Träume, die Menschen  in unterschiedlichen Lebensphasen beschäfigen: Eine lückenlose Krankenversicherung, Schutz vor Haftungsschäden oder Berufsunfähigkeit. Der neue Look & Feel setzt auf eine zeitgemäße Bildsprache. Situative Bilder, die Menschen – die potentiellen Kunden der Gothaer – in lebensnahen Situationen zeigen. Statt klassischer Headlines arbeitet die neue Linie mit einer modernen Messenger-Systematik, die die Kommunikationsformen der digitalen Welt widerspiegelt.

 

Erklärfilme für den B2B-Bereich

Im Rahmen eines zweiten Projekts habe ich für die Marketingabteilung ein neues Erklärfilmformat entwickelt, das die klassischen Animationsfilme des Konzerns ablöst hat. Ziel war es, ein neues, zeitgemäßes und zugleich ressourcenschonendes Filmformat für den B2B-Bereich zu entwickeln. Herausgekommen ist ein aktuelles Sprecher-Format, das in den Extranetzen die Vertriebspartner in kurzer und knackiger Form über Produktneuheiten und Konzern-News informiert. Moderne Grafiken und Animationen unterstützen die Inhalte und verschaffen dem Format einen zeitgemäßen Look. Tonalität und Bildsprache untermauern die neue authentische Markenpositionierung der Gothaer in der Vertriebskommunikation und vermitteln die Konzern-Themen ebenso sachlich wie motivierend. Produziert wird das Format von mhoch4.